Dachgärten- und Dachbegrünung

Dachgärten- oder Dachsituationen haben bei guter Planung die gleichen positive Ausstrahlung wie der große Bruder am Boden. Durch die Begrünung von Dächern lässt sich weiterer Wohnraum schaffen. Gärten und Bauplätze sind in unseren dicht bebauten Städten immer rarer und meist teuer.
Balkone, Terrassen und Dächer zu begrünen und zu nutzen, ist eine einfache, günstige und vorteilhafte Alternative. Hier gilt wie so oft weniger ist mehr! Die Beschränkung auf eine Grundidee, eine Nutzung, einen Stil verbunden mit einer stimmigen Auswahl prägender Farben, Formen und Materialien ist auch hier der Schlüssel zum Erfolg.

- Dachbegrünung extensiv- und intensiv
- Energieeinsparung durch Dämmwirkung der Begrünung
- Kühleffekt im Sommer
- Schutz der Dachabdichtung vor Extremtemperaturen und Witterungseinflüsse
- Lärm- und Schalldämmung
- Regenwasserrückhaltung und damit Entlastung der Kanalisation

Bei Gemeinden mit gesplitteter Abwassernutzung können durch Dachbegrünung in der Regel 50-100% der Niederschlagsgebühr eingespart werden.
Das sind im Schnitt Einsparungen von etwa 0,50 EUR/qm und Jahr.


dach